Liebe Gäste!

Die Corona-Pandemie hat Künstler:innen und Veranstaltungsbetriebe außergewöhnlich hart getroffen. Lange Zeit durften keinerlei Veranstaltungen stattfinden. Seit Mitte Juni arbeiten wir im Magazin3 wieder mit „angezogener Handbremse“. Für uns bedeutet es ein großes finanzielles Risiko und einen erheblichen Mehraufwand bei der Durchführung von Konzerten und Kabarettabenden. Dennoch sind wir glücklich, dass langsam wieder eine gewisse Normalität einkehrt. Wir sind voller Hoffnung, dass das Magazin3 diese existenzielle Krise übersteht. 

Auch für Sie, liebe Gäste, bedeuten diese Maßnahmen, dass ein Besuch in unserem Hause nicht ganz so unbeschwert sein wird, wie Sie es bisher gewohnt waren. 

Hier die wichtigsten Regelungen, die bis auf weiteres einzuhalten sind: 

·        Zum Betreten des Hauses benötigen Sie einen Mund-Nasen-Schutz. Sie dürfen diesen jedoch abnehmen, wenn Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben.

·        Die Sitzplatzvergabe erfolgt direkt vor Ort durch unsere Ordner:innen. Nur so ist es uns möglich, Personen aus einem Haushalt Plätze zuzuweisen, die nicht durch den Mindestabstand von 1,5 m voneinander getrennt sind.

·        Wir benötigen Ihre Kontaktdaten: Sie hinterlassen Ihren Namen und Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse. Wir notieren, in welcher Reihe sich Ihr Sitzplatz befand. Diese Daten werden nach vier Wochen vernichtet. 

Die Veranstaltungen finden bis auf weiteres ohne Pause statt. Sie dürfen Ihren Sitzplatz trotzdem jederzeit verlassen (mit MNS). Getränke werden ohne Pfand nur in Flaschen ausgegeben, diese dürfen Sie selbstverständlich an Ihren Sitzplatz mitnehmen. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch und wünschen Ihnen viele schöne Stunden bei uns im Magazin3. 

Ihr Team des Kunst & Kulturvereins Sternenzelt e.V.